Letzte Spiele...

Am 4. Oktober hatten wir unsere Meisterschaftsspiele in Schönbühl-Urtenen. Unser Gegner war der UC Yverdon. In der ersten Halbzeit konnten wir in Führung gehen und hatten diese bis am Schluss nicht mir abgegeben. Es war es ein sehr schnelles und intensives Spiel. Es wurde viel Körper gespielt. Die 0:1 Führung hatte leider nicht lange Stand. Der UC Yverdon konnte kurz darauf ausgleichen. In der zweiten Halbzeit haben wir das 1:2 wunderbar herausgespielt. Die Erlösung war gross, als wir kurz vor Spielende mit einem gut platzierten Distanzschuss das Spiel definitiv entscheiden konnten. Der 1:3 Sieg war danach bis zum Schlusspfiff nicht mehr gefährdet.

Nach einigen Abgängen vom 2. in das 1. Damenteam musste Verstärkung für die zweite Damenmannschaft her. Das ist eindeutig gelungen. 8 motivierte Frauen und ein neuer Trainer schlossen sich dem Team an. Nun stand dem Saisonstart nichts mehr im Wege. 

Am Sonntag, dem 20.09.20, spielten wir unser langersehntes erstes Meisterschaftsspiel gegen Schüpbach. Unser Ziel war klar, das erste Saisonspiel zu gewinnen. Doch dies ist uns zum Schluss leider nicht geglückt.

In Aigle angekommen haben wir uns mit einem guten Einlaufen auf das bevorstehende Spiel vorbereitet. Leider war das folgende Einschiessen etwas verhalten und hat wohl dazu geführt, dass wir im Spiel nicht von der ersten Sekunde an bereit waren.

Dank dem Sieg in der ersten Cup-Runde gegen die Gladiators Münsingen, durfte sich das Herren 1 dieses Wochenende mit dem NLB-Team Unihockey Langenthal Aarwangen messen.
Burgdorf startete frech und zeigte, dass es möglich ist, den Langenthaler Paroli zu bieten. Dennoch waren es die Gäste, welche nach 8 Minuten das Skore eröffneten. Keine 90 Sekunden später tauchte Weber alleine vor dem gegnerischen Tor auf und verwertete eiskalt zum Ausgleich.

Seit einigen Jahren stellt der UHC Burgdorf wieder einer Mannschaft in der Kategorie U14. Zusammen mit sechs Spielern des UHT Uetigen gehen die jüngsten Grossfeldjunioren auf Punktejagd. Mit vielen Trainings, einem Trainingstag und dem 2. Platz an der Schüpbach Trophy hatte das Team eine gute Vorbereitung. Rasch war kaum mehr erkennbar, wer aus welchem Verein kommt.

Nach einer langen Wettkampfabsenz konnten sich die Junioren E des UHC Burgdorf, welche die Zeit fleissig mit Trainings genutzt haben, am 06. September 2020 anlässlich der Schüpbach Trophy wieder in das Matchgeschehen stürzen. Das grosse Kader erlaubte es in diesem Jahr, in der Kategorie Junioren E in beiden Stärkeklassen ein Team zu melden, so dass alle Kinder Gelegenheit hatten, sich mit anderen zu messen und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Am frühen Sonntagmorgen reist das Team ins ländliche Heimenschwand. Der 1.Gegner an diesem Sonntag war das Team Skorps aus Zollbrück. Auch bei diesem Gegner haben die Burgdorferinnen eine Rechnung offen und möchten sie für die letzte Niederlage revanchieren.

PART OF THE GAME


Werde jetzt Gross- oder Kleinfeldschiedsrichter vom UHC Burgdorf und leiste einen
wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung unserer Sportart. Nebenbei kannst du dich
noch über einen kleinen Nebenverdienst und weitere Vorteile freuen.

Deine Vorteile:

Heute stand ein weiteres Reisli ins Züribiet auf dem Programm. Es gieng auf Bonstetten, wo man vom Verbund Floorball Albis gefordert wurde. Das Spiel startete auf bescheidenem Niveau. Die Burgdorfer waren klar überlegen, doch es blieben etliche Chancen ungenutzt. In der vierten Minute schoss zwar unser Capitano den überfälligen Führungstreffer,