Letzte Spiele...

Am frühen Mittag bestreitet das Damen 2 von Burgdorf den 1.Match gegen das Team Hornets in Krauchthal. Die Burgdorferinnen haben noch eine Rechnung offen vom letzten Spiel, dass sie gegen die Hornets verloren haben.

An diesem Sonntag mussten wir ziemlich früh nach Kaiseraugst für unseren ersten Match gegen Waldenbrug Eagles. Diese waren nur fünf Feldspieler.Somit wussten wird, dass wir den Ball laufen lassen mussten.

Nach einer langen Pause über die Festtage reist das Team in die Raiffeisen Arena nach Schönbühl. Unser erster Gegner ist das Team UHC Yardstix Walterswil.

Der Beginn von diesem Spiel verlief nicht so wie gewünscht. Obwohl Burgdorf überlegen ist,

Vor über 300 Zuschauer gelang allen Beteiligten ein gutes Zweitligaspiel. Das Tempo war hoch und intensiv. Das erste Drittel war sehr ausgeglichen und es lag an den beiden Torhüter Bieri/Rufener, dass es nur 1 Tor für das Heimteam gab.

Unser Match in Oberdorf BL verlief zu Anfang gut doch endete nicht zu unseren Gunsten. Wir wussten dass der Match gegen die Racoons nicht einfach wird und haben darum unser Bestes gegeben.

Spiel 1: Knapper Sieg gegen Wohlen

Kurz vor Weinachten hatten wir noch in Schönbühl einen Match gegen Wohlen.

Das letzte Saisonspiel im Jahr 2019 des UHCB fand in der Dreifachturnhalle Kreuzfeld in Langenthal statt. Mit einem vollen Matchblatt und grosser Unterstützung durch verletzte Spieler und Trainer Bumi hinter der Bande, starteten wir motiviert in den Samstagnachmittag.

Burgdorf verlor das Hinspiel gegen Aargau United mit 8:7. Das Team war von Anfang an gewillt, dies an diesem 1. Advent, besser zu machen.

Unser 1.Gegner in der Espace-Arena in Biglen war das Team vom UHC Blumenstein. Das Team von Burgdorf erschien mit einem grossen Kader an diesen Spielsonntag. 

Nach einem starken ersten Match, in dem wir die Chancen nicht genutzt hatten, wollten wir es im zweiten Match gegen den UHC La-Chaux-des-Fonds besser machen.