Letzte Spiele...

Seit einigen Jahren stellt der UHC Burgdorf wieder einer Mannschaft in der Kategorie U14. Zusammen mit sechs Spielern des UHT Uetigen gehen die jüngsten Grossfeldjunioren auf Punktejagd. Mit vielen Trainings, einem Trainingstag und dem 2. Platz an der Schüpbach Trophy hatte das Team eine gute Vorbereitung. Rasch war kaum mehr erkennbar, wer aus welchem Verein kommt.

Etwas nervös aber mit viel Selbstvertrauen reiste das Team zum Parkettboden nach Thun. Im ersten Spiel lief der UHC Schwarzenbach als Gegner auf. Die Emmentaler starteten gut und hatten etwas mehr vom Spiel. Die spielerische Überlegenheit wurde mit einem 3:1 zur Pause auf dem Skorerboard ersichtlich. Dank einer guten Torhüterleistung und einem Abstauber zum 4:1 konnte auch das zweite Drittel gewonnen werden. Mit diesem Resultat holten die Burgdorfer die ersten zwei Punkte für den Koeffizienten.

In Spiel zwei stand den Emmestädtern eine Mannschaft des SV Wiler-Ersigen gegenüber. Die Burgdorfer starteten furios und konnten bereits nach 7(!) Minuten mit 7:0 in Führung gehen. Die Intensität und die Konsequenz liess danach etwas nach, trotzdem konnte das Skore fleissig bis zum 14:3 erhöht werden.

Mit einem Punktekoeffizient von 2.0, vielen tollen Ballstafetten und einer geretteten mini-Eidechse bei der Spielerbank reist das Team vom Holzboden zurück ins Emmental.

 

UHC Burgdorf vs. UHC Schwarzenbach 4:1 (3:1, 1:0)

UHC Burgdorf vs. SV Wiler-Ersigen 14:3 (9:1, 5:2)