Letzte Spiele...

Am frühen Mittag bestreitet das Damen 2 von Burgdorf den 1.Match gegen das Team Hornets in Krauchthal. Die Burgdorferinnen haben noch eine Rechnung offen vom letzten Spiel, dass sie gegen die Hornets verloren haben.

Voller Tatendrang geht das Team von Burgdorf auf das Spielfeld. Einen kurzen Augenblick nach dem Anpfiff kassiert das Burgdorfer Team den 1.Treffer. Der Ballbesitz ist sehr ausgeglichen. Die Burgdorferinnen können vermehrt auf das gegnerische Tor spielen aber leider ohne Erfolg. Mit einem Konterangriff der Hornets kann der Gegner den 2.Treffer erzielen. Bei einem weiteren Angriff vom Gegner können die Verteidigerinnen die Schüsse des Gegners leider nicht abblocken und somit können die Hornets den 3. Treffer erzielen.
Somit steht in der 1.Halbzeit 3:0 für die Hornets.
Die Burgdorferinnen geben sich nicht geschlagen und können bereits zu Beginn der 2.Halbzeit ihr 1.Treffer erzielen. Aber auch der Gegner ist weiterhin aktiv am Ball und kann den 4.Treffer erzielen. Die Verteidigung der Hornets ist sehr stark und somit ist es für die Burgdorferinnen umso schwieriger ein Tor zu erzielen. Beim Angriff der Hornets kann eine Burgdorfer Spieler jedoch den Ball für sich gewinnen und Burgdorf kann somit den 2.Treffer erzielen. Bei einem Angriff der Hornets wurde gegen das Team von Burgdorf eine 2-Minuten-Strafe vom Schiedsrichter ausgesprochen wegen Stossen. Somit kämpfen die Burgdorferinnen weiter in Unterzahl. In den letzten Spielminuten versuchen die Burgdorferinnen den Angriff ohne Torwart und mit 3 Feldspielerinnen. Die Schüsse gehen auf das Tor des Gegners aber leider können die Burgdorferinnen keinen weiteren Treffer mehr erzielen. Das Endresultat dieses Spiels lautet: 4:2 für Hornets.

Der zweite Gegner ist das Team UHC White Wings aus Schüpfen. Der Start gelingt dem Team von Burgdorf. Bereits zu Beginn an können die Burgdorferinnen vermehrt auf das gegnerische Tor ziehen. Nach der 5.Spielminuten geht ein Schuss der Burgdorfer Spielerin direkt an den Pfosten und knapp nicht ins Tor des Gegners. Bei einem weiteren Versuch zieht die Burgdorfer-Spielerin den Ball von der Seite direkt in die Mitte des Spielfeldes und der Ball fliegt ins Tor des Gegners. Bei einem weiteren Angriff zieht eine Burgdorfer-Spielerin alleine gegen das Tor der White Wings, aber der Schuss geht leider beim Tor vorbei. Beim nächsten Angriff können die Burgdorferinnen mit einem schönen Zusammenspiel den 2.Treffer erzielen. Trotz Ballbesitz des Gegners kommen wenige gefährliche Schüsse auf das Tor von Burgdorf. Mit einem schönen Drehschuss können die Burgdorferinnen ein 3.Mal jubeln. Mit einem weiteren schönen Pass der Burgdorferinnen können sie erneut ein Tor erzielen. Die Burgdorfer Spielerin kann im Alleingang auf das gegnerische Tor ziehen und erzielt einen schönen 5.Treffer. Durch den Fehlpass von Burgdorf kann der Gegner den Ball erobern und den 1.Treffer erzielen. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit kann den UHC Burgdorf den 6.Treffer erzielen. In der Halbzeit steht 6:1 für den UHC Burgdorf.
Zu Beginn der 2.Halbzeit greift das Team von Burgdorf hinter das gegnerische Tor an und versuchen ein Tor mit dem Bubentrick zu erzielen, jedoch ohne Erfolg. Nach 5 Spielminuten kann der Gegner den 2.Treffer erzielen. Im Anschluss folgt den 3. Treffer für die White Wings. Der Gegner gibt sich weiterhin nicht geschlagen und zeigt Einsatz. Die Burgdorferinnen können trotz einige Schüsse auf das gegnerische Tor kein weiterer Treffer erzielen. In den letzten 5.Spielminuten kann der Gegner erneut ein Treffer erzielen. Es bleibt spannend. Dann erhält Burgdorf in der letzten Spielminute noch eine 2-minütige Strafe wegen zu wenig Abstand beim Freistoss. Jedoch kann der Gegner in der Überzahl keinen Treffer mehr erzielen und Burgdorf übersteht die Unterzahl mit Bravour. Somit gewinnt Burgdorf 6:5 gegen UHC White Wings.