Letzte Spiele...

U21: Spiel Nr. 12 - UHC Burgdorf gegen Visper Lions
Die Mannschaft war bei diesem Spiel nicht in mit der Normalbesetzung am Start, da einige Spieler in den Skiferien waren. Dies hielt die anderen Spieler aber nicht davon ab, mit vollem Einsatz und Power gegen die Visper Lions aufzutreten.


Gerade mal nach 14 Sekunden nach dem Anpfiff schoss der UHC Burgdorf das 1:0. Nach mehr als sieben Minuten kassierten wir die erste Strafe und dies nützte der Gegner im Powerplay aus und glich die Partie zum 1:1 aus. Beide Mannschaften boten den Zuschauern nicht wirklich ein interessantes Spiel, doch wir schossen uns nach einigen Minuten wieder in Führung. Doch das 2:1 hielt nicht lange an und die Visper Lions glichen wieder aus. Die beiden Mannschaften schossen fast abwechslungsweise ihre Tore und nach dem ersten Drittel stand es 5:4 für uns.

 

Das zweite Drittel war bis zur 28. Minute ohne Tore und spektakuläre Einsätze von beiden Seiten. Dann durch einen Shorthander gingen wir mit 6:5 in Führung. 20 Sekunden später holte uns Visp mit einem Gegentor wieder auf. Stand nach Ende des zweiten Drittels 6:6.

 

Im dritten Drittel schossen Burgdorf und auch Visp im 3 Minutentakt die Tore und das Endresultat nach der regulären Spielzeit war: 9:9 unentschieden.

 

Der Schiedsrichter pfiff die Verlängerung an und nach sechs Minuten fiel das entscheidende Tor für den UHC Burgdorf.

 

UHC Burgdorf gegen Visp Lions: 10:9 und somit ist Burgdorf Gruppensieger.

 

12. Februar 2017 / Samuel Wyss