Unser 1.Gegner in der Espace-Arena in Biglen war das Team vom UHC Blumenstein. Das Team von Burgdorf erschien mit einem grossen Kader an diesen Spielsonntag. 

Der Start dieses Spiels verlief erfolgreich für Burgdorf. Kurze Zeit nach Anpfiff konnte Burgdorf bereits den 1.Treffer erzielen. Aber auch der Gegner konnte einige Male den Ballbesitz halten. Aber die Verteidigung von Burgdorf ist stark und auch beim Angriff sind sie voll dabei. Somit konnten sie einige Spielminuten später mit einem Drehschuss-Tor jubeln. Im Anschluss folgt den 3.Treffer für das Team von Burgdorf. Auch das gegnerische Team hat einige Versuche auf das Tor von Burgdorf. Aber jedoch ohne Erfolg. Obwohl Burgdorf in Führung ist, geht das Spiel etwas hektisch zu und her. Von beiden Teams werden viele Stockschläge gemacht. Da auch beide Teams jeweils den Ballbesitz haben, ist das Spiel sehr ausgeglichen. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit kann Burgdorf mit einem Freistoss ein weiteres Tor erzielen. Somit steht 4:0 für Burgdorf nach 20 Spielminuten.
Mit den 3 Linien geht es in der 2.Halbzeit für das Team von Burgdorf weiter. Mit dem gleichen Tempo und derselben Motivation gibt das Team von Burgdorf Vollgas. Aber auch die Gegnerinnen bleiben am Ball. Mit vielen schönen Pässe können sie vermehrt auf das Tor von Burgdorf angreifen. Einige Schüsse fliegen über das Tor oder die Torhüterin von Burgdorf kann die Schüsse halten.
Nach einigen Spielminuten in der 2.Halbzeit kann das Team von Blumenstein das 1.Mal jubeln.
Burgdorf bleibt weiterhin dran und kann kurze Zeit später einen weiteren Treffer erzielen. Einen kurzen Moment später folgt den 6.Treffer für Burgdorf. Blumenstein gibt sich nicht geschlagen und kämpft weiter. Sie erkämpfen sich einige Male den Ball und können jeweils auf das Tor von Burgdorf spielen. Jedoch bleibt einen Anschlusstreffer für das Team von Blumenstein aus. Die Burgdorferinnen können trotz starker Verteidigung vom Gegner zwei weitere Male jubeln. Das Resultat von diesem Spiel ist: 8:1 für Burgdorf. 

Der zweite Gegner war das Team von UH Zulgtal Eagles. 

Wie im ersten Spiel startet das Team Burgdorf wieder mit 3 Linien. Kurz nach Beginn liess unser Gegner klar spüren, dass er stark ist. Schon von Beginn an gehen viele Schüsse auf das Tor von Burgdorf. Das Team von Burgdorf hat etwas Schwierigkeiten den Ballbesitz zu halten. Trotzdem kann Burgdorf den 1.Treffer erzielen. Im Anschluss folgt der 1.Treffer für das Team Zulgtal. Bei einem Konterangriff kann Burgdorf mit einem schönen Schuss vom Mittelfeld aus ein Tor erzielen. Darauffolgend erzielen die Burgdorferinnen mit einem Drehschuss den 3.Treffer. Beide Teams zeigen vollen Körpereinsatz. Bei einem erneuten Angriff können die Burgdorferinnen mit einem schönen Schuss auf das Tor das 4.Mal jubeln. Die Gegnerinnen können kurz vor Ende der 1.Halbzeit den 2.Treffer erzielen. Resultat der 1.Halbzeit: 5:2 für Burgdorf. 

Die zweite Halbzeit ging weiterhin mit 3 Linien weiter, damit alle Spielerinnen zu ihren Einsätzen kamen. Der Start gelang den Burgdorferinnen nicht. Viele Fehlpässe und unkonzentrierte Handlungen ging auf das Konto der führenden Mannschaft. Dies nutzte der Gegner von UH Zulgtal aus. Sie erzielen innert kurzer Zeit 2 Tore. Nach einem Timeout von Seite Burgdorf wurde vom Trainer bestimmt, dass nun mit zwei Linien weitergespielt wird. Genau so konnten die Burgdorferinnen besser mit den Gegnerinnen mithalten. Mit Druck auf das gegnerische Tor kann das Team von Burgdorf den 6. Treffer erzielen. Beide Teams zeigen vollen Einsatz. Auch Zulgtal kann ein weiteres Mal mit dem 5. Treffer jubeln. Erneut kann Zulgtal einen Treffer erzielen und somit steht 6:6. Das Spiel bleibt weiterhin spannend und beide Team zeigen vollen Einsatz. Nach einem langen Kampf können die Burgdorferinnen den 7. Treffer erzielen. Im Anschluss folgt ein Drehschusstor für die Burgdorferinnen. In den letzten Spielminuten versucht das Team Zulgtal einen Angriff mit vier Feldspielerinnen. Bei einem Ballverlust von Zulgtal können die Burgdorferinnen den 9.Treffer auf das leere Tor von Zulgtal machen. Endresultat: 9:6 für Burgdorf.