DatumHeimGastErgebnis
01.12.He KF 3. Liga - UHC Pinguin Schötz6 : 8

Am Samstag, 14.09.2019, stand das erste Spiel der Saison 19/20 an. Man musste in der alten Schützenmatte gegen GC ran. Nach einer guten Vorbereitung mit vielen Testspielen, wollte das Team unbedingt mit einem Sieg in die Saison starten.

Dies sah man dann auch auf dem Feld. Es waren noch nicht zwei Minuten gespielt, als Burgdorf durch Dominik Läng mit 1:0 in Führung ging. Von da an war das Spiel ziemlich ausgeglichen und es gab hie und da ein paar schöne Ballstafetten zu beobachten.

Burgdorf konnte im zweiten Drittel nicht da anknüpfen, wo man im ersten Drittel aufgehört hatte. GC machte viel Druck und Burgdorf tat sich schwer, hinten raus zu spielen. Etwas entgegen dem Spielverlauf schoss Weber, nach sechs gespielten Minuten, das 2:0. Mit diesem Spielstand ging man dann auch in die zweite Drittels Pause.

Im dritten Abschnitt spielte GC noch etwas offensiver. Dadurch boten sich Burgdorf Konterchancen. Nach drei gespielten Minuten schoss Neo-Captain Schenk das 3:0. Nur gerade 2 Minuten danach, traf erneut Schenk im Powerplay. Danach folgten zwei Tore durch Junior Wenger und Schenk, der zum dritten mal erfolgreich war. Durch gutes Pressing kam auch GC zu Torchancen. Nur eine Minute nach dem 6:0, traf GC zum ersten mal an diesem Abend. Fünf Minuten vor Spielende erzielte Weber sein zweites Tor für Burgdorf. Den Schlusspunkt setzte dann GC’s Santschi mit seinem Tor zum 7:2 Endstand.

Fazit nach dieser ersten Runde: Start geglückt, jedoch bleibt immer noch eine Menge Arbeit in den Trainings.